Eingeloggt bleiben

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: Dezember 2015

1. Einführung

1.1 Was ist SpeechCare?

Willkommen bei SpeechCare!

SpeechCare wird von der SpeechCare GmbH (im Folgenden "Inhaber") als interaktives Online-Angebot (im Folgenden „SpeechCare“) betrieben, das über verschiedene mobile Anwendungen und Domains im Internet aufrufbar ist: www.speechcare.de, start.speechcare.de sowie einen Online-Shop, der verschiedene Apps aus den Bereichen der Sprachtherapie anbietet. Die Apps von SpeechCare beinhalten digitale Lern- und Übungskonzepte für Tablet- und Touchscreen fähige PCs sowie Smartphones und sind für Kinder und Erwachsene mit Lese- und Rechtsschreibschwäche (LRS) und den Krankheitsbildern Dyslalie, Dysgrammatismus, Parkinson und Aphasie ausgelegt. Die Lerninhalte sind auf die fünf Krankheitsbilder abgestimmt und stellen eine begleitende Unterstützung der Sprachtherapie dar – einfach, bequem und unkompliziert für unterwegs und zu Hause außerhalb der Sprechstunden bei dem behandelnden Therapeut. Mit verschiedenen individuellen von Logopäden entwickelten Übungsmodellen trainieren die Patienten das Sprechen, das Schreiben, das Lesen und das Verstehen von Sprache.

Das Angebot richtet sich an alle Interessenten (im Folgenden „Nutzer“).

1.2 Vertragsparteien

Mit der Registrierung auf start.speechcare.de stimmen Sie als Nutzer diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "AGB") zu. Mit der Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Abschluss der Registrierung wird der Vertrag zwischen dem Nutzer und dem Inhaber wirksam (im Folgenden „Nutzungsvertrag“). Diese AGB bilden den rechtlichen Rahmen für die Nutzung von SpeechCare.

2. Geltungsbereich

Die AGB gelten für alle gewerblichen und nicht-gewerblichen Nutzer von SpeechCare. SpeechCare richtet sich daher sowohl an Privatpersonen bzw. Endverbraucher als auch an Praxen und Kliniken. Die AGB gelten gleichermaßen für kostenlose (im Folgenden „Test-Version“) und kostenpflichtige (im Folgenden „Voll-Version“) Angebote auf start.speechcare.de.

3. Umfang des SpeechCare-Angebotes

3.1 Test- und Voll-Versionen

SpeechCare bietet eine Auswahl an Übungen kostenlos an, ist aber kein kostenloses Produkt. Um einen hohen Standard zu erhalten und um von einem umfangreichen Aufgabenpool zu profitieren, sind Gebühren notwendig. Die Funktionen und Inhalte von SpeechCare im Rahmen der Test-Version nach Ziffer 5 dieser AGB sind kostenlos.

Weder für die eingeschränkte und probeweise Nutzung noch durch die Registrierung werden Gebühren erhoben. Entscheiden Sie sich für die Erweiterung Ihrer Test-Version hin zu einer Voll-Version nach Ziffer 6 dieser AGB ist die Nutzung der Voll-Version kostenpflichtig. Die Erweiterung auf eine Voll-Version und hiermit verbundene Gebühren entstehen für den Nutzer niemals ohne ausdrücklichen Hinweis.

3.2 Nutzung von SpeechCare durch Praxen/Kliniken

Schon bei der Registrierung auf der Webseite, wird der Nutzer gefragt, ob er sich privat oder für eine Praxis/Klinik registriert. Nach Abschluss der Registrierung wie in Ziffer 4 beschrieben, kann die Praxis/Klinik zwischen den Test-Versionen oder Voll-Version wählen. Die Test-Versionen dienen der Überprüfung, ob das Produkt den Anforderungen der Praxis/Klinik entspricht und zur Weiterempfehlung an Patienten. Für den Erwerb eines Abonnements einer Voll-Version fällt eine Gebühr an.

Für Praxen und Kliniken steht für das Abonnement einer Voll-Version von SpeechCare nur ein Laufzeitmodell von 12 Monaten zur Verfügung. Die Preise können jederzeit im Preisverzeichnis auf start.speechcare.de eingesehen werden.

Wird eine Voll-Version von SpeechCare für die Therapieunterstützung in einer Praxis/Klinik angeschafft verfügt diese über die Möglichkeit des Datenaustausches mit den Patienten. Hierzu bedarf es der Freigabe durch den Patienten, mittels Übermittlung einer spezifischen Patienten-Identifikationsnummer (ID) an den behandelnden Therapeuten. Dieser Erhält dann Einsicht in die Statistik des Patienten und kann so den Lernfortschritt verfolgen und nachvollziehen.

Der Inhaber selbst hat keinen Zugriff auf diese Daten und die Nutzung dieser Daten für andere Zwecke ist untersagt. Durch den Austausch der ID entsteht ein reiner Datenaustausch zwischen dem Patient und seinem Therapeuten.

Die Preise auf start.speechcare.de für die Nutzung von SpeechCare durch Praxen/Kliniken, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

3.3 Nutzung von SpeechCare durch Privatpersonen

Schon bei der Registrierung auf der Webseite, wird der Nutzer gefragt, ob er sich privat oder für eine Praxis/Klinik registriert. Nach Abschluss der Registrierung wie in Ziffer 4 beschrieben, kann der Nutzer zwischen den Test-Versionen oder Voll-Version wählen. Die Test-Versionen dienen der Überprüfung, ob das Produkt den Anforderungen des Nutzers entspricht. Für den Erwerb eines Abonnements einer Voll-Version fällt eine Gebühr an.

Für Privatpersonen stehen für das Abonnement einer Voll-Version von SpeechCare monatliche, quartalsweise, halbjährliche und jährliche Laufzeitmodelle zur Verfügung. Die Preise können jederzeit im Preisverzeichnis auf start.speechcare.de eingesehen werden.

Die Voll-Version von SpeechCare verfügt über die Möglichkeit des Datenaustausches mit einer Praxis/Klinik, die ebenfalls das Angebot von SpeechCare in einer Voll-Version nutzt. Hierzu bedarf es der Freigabe durch den Patienten, mittels Übermittlung einer spezifischen Patienten-Identifikationsnummer (ID) an den behandelnden Therapeuten. Dieser Erhält dann Einsicht in die Statistik des Patienten und kann so den Lernfortschritt verfolgen und nachvollziehen.

Der Inhaber selbst hat keinen Zugriff auf diese Daten und die Nutzung dieser Daten für andere Zwecke ist untersagt. Durch den Austausch der ID entsteht ein reiner Datenaustausch zwischen dem Patient und seinem Therapeuten.

Die Preise auf start.speechcare.de für die Nutzung von SpeechCare durch Privatpersonen, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

3.4 Anspruch auf Nutzung

Der Anspruch auf Nutzung des Angebotes besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. In diesem Zusammenhang kann es bisweilen auch erforderlich sein, Leistungen temporär zu beschränken – etwa im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit von SpeechCare, die Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen (im Folgenden „temporärer Ausfall“). Der Anspruch auf Rückerstattung der unter Ziffer 6 beschriebenen Leistungen der Voll-Version besteht nicht im Falle eines temporären Ausfalles.

4. Registrierung und Vertragsschluss

Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren. Der Nutzer verpflichtet sich, die im Registrierungsformular vorgesehenen Felder vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen. Die Registrierungsdaten, insbesondere die E-Mail-Adresse, werden nicht veröffentlicht, vertraulich behandelt und nur für die Durchführung und Abwicklung dieses Nutzungsvertrages verwendet.

4.1 Registrierung über Webseiten im Internet

Der Nutzungsvertrag über SpeechCare zwischen dem Nutzer und dem Inhaber wird geschlossen, indem die AGB und die Datenschutzerklärung des Inhabers durch den Nutzer akzeptiert und das Registrierungsformular ausgefüllt sowie durch den Nutzer bestätigt und abgeschickt wurde.

Der Inhaber schickt dem Nutzer nach Eingang der Registrierung eine automatische Bestätigung per E-Mail zu. Diese E-Mail enthält einen Hyperlink, über den der Nutzer die Richtigkeit der angegebenen E-Mail-Adresse verifiziert. Der Nutzer verpflichtet sich zu dieser Verifizierung. Erfolgt sie nicht, kann der Inhaber den Zugriff auf SpeechCare jederzeit einschränken oder unterbinden bis der Zugang verifiziert wurde (im Folgenden „Double opt-in“).

Nach der erfolgten Aktivierung hat der Nutzer die Möglichkeit, sich mit seinem in der Registrierung gewählten Benutzernamen und Passwort auf start.speechcare.de anzumelden. Der Nutzer verpflichtet sich, mit dem Benutzernamen und dem Passwort keine Rechte Dritter oder Strafgesetze zu verletzen.

Anschließend kann der Nutzer kostenlos für eine Dauer von 30 Tagen bei der Praxisversion und 7 Tagen bei der Privatversion die Test-Versionen aller Apps von SpeechCare testen, um dem Nutzer eine Entscheidung über den Erwerb einer Voll-Version der SpeechCare Apps zu ermöglichen. Oder der Nutzer erwirbt gleich zu Beginn die gebührenpflichtigen Übungen als „Voll-Version“.

4.2 Registrierung über die Apps

Die Registrierung über die App ist ähnlich ausgestaltet, wie der Registrierungsprozess nach Ziffer 4.1 unterscheidet sich von seinem Ablauf her lediglich wie folgt:

Anstatt die Registrierung über die Webseite von SpeechCare vorzunehmen erfolgt die Registrierung unmittelbar über die App. Über die App bedarf es vorab der Eingabe von Benutzernamen und Passwort. Hieran anschließend wird in einem separaten Eingabefeld die Eingabe der E-Mail-Adresse abgefragt, die nur versandt werden kann, wenn der Nutzer parallel hierzu im Rahmen eines Pop-Ups den AGB sowie der Datenschutzerklärung zustimmt.

Ebenso wie nach Ziffer 4.1 erfolgt nach Übersendung der E-Mail auch hier ein Double-opt-in-Verfahren, mit dem der Nutzer-Account aktiviert wird. Nach erfolgter Aktivierung entspricht der Funktionsablauf jenem nach Ziffer 4.1.

5. Kostenfreie Nutzung eines Teils des SpeechCare Angebotes - Test-Version

Mit der Registrierung entstehen dem Nutzer keine Kosten. Nach der Registrierung kann der Nutzer einen kostenlosen Testzeitraum für die Dauer von dreißig (30) Tagen bei der Praxisversion und sieben (7) Tagen bei der Privatversion wählen. In diesem Testzeitraum erhält er Zugang zu den kostenfrei bereitgestellten Übungen von SpeechCare. Diese kostenfrei bereitgestellten Übungen sind ihrem Umfang nach beschränkt. Im Falle der Registrierung über den Internet-Browser erhält der Nutzer zu jedem Aufgabentyp ein Übungsbeispiel aus den jeweiligen Schwierigkeitsstufen „leicht“, „mittel“ und „schwer“. Die über die App frei zugänglichen Übungen sind wiederholt spielbar, erweitern sich jedoch nicht.

Erwirbt der Nutzer nach der Registrierung keine der kostenpflichtigen Angebote von SpeechCare, sondern nutzt lediglich das eingeschränkte Angebot der Test-Version als App oder im Web, erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass er von SpeechCare regelmäßig per E-Mail über weitere Inhalte und Angebote informiert wird. Der Nutzer kann jederzeit dem Versand mit einer E-Mail an info@speechcare.de widersprechen.

Für den vollen Zugang zu den Übungen werden nur im Rahmen einer Voll-Version Gebühren fällig, soweit dies ausgewiesen ist und der Nutzer diese gesondert abonniert bzw. bucht.

6. Kostenpflichtige und Produkte von SpeechCare – Voll-Version

Der Inhaber bietet neben der kostenfreien Test-Version zudem kostenpflichtige Übungen und Aufgaben auf start.speechcare.de an ("Voll-Version").

6.1 Umfang

Erwirbt der Nutzer eine Voll-Version werden von SpeechCare die jeweilige Aufgaben und Medien freigeschaltet. Erweiterungen des Aufgabenpools behält sich der Inhaber nach Ziffer 6.5 jederzeit vor. Unabhängig davon, ob der Erwerb über die App oder im Web vollzogen wurde.

6.2 Entgelt

Während die Nutzung der Test-Version kostenlos ist, wird die Voll-Version nur nach Zahlung freigeschaltet. Die Nutzungsentgelte für die Voll-Version ergeben sich aus dem zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Monatspreis multipliziert mit der Dauer des Abonnements. Eventuellen Aktionen und Rabatten, durch den Inhaber werden durch Gutscheinaktionen beeinflusst und auf start.speechcare.de veröffentlicht. Die Preise können jederzeit im Preisverzeichnis auf start.speechcare.de eingesehen werden.

6.3 Teilweise unentgeltliche Nutzung

Im Rahmen von Test- oder Sonderaktionen kann die Nutzung von Teilen der Voll-Versionen unentgeltlich erfolgen. Die Nutzer haben in diesem Falle keinen Anspruch auf dauerhafte Nutzung der Voll-Version. Der Inhaber behält sich in diesem Falle das Recht vor, den Umfang jederzeit zu beschränken.

6.4 Technische Voraussetzungen zur Nutzung der Voll-Version

Der Nutzer hat Sorge zu tragen, dass seine technischen Gegebenheiten ausreichen, um SpeechCare zu nutzen. Beispielsweise kann ein veralteter Browser oder ein älteres Tablet/Smartphone, eine langsame Internetverbindung, das Fehlen nötiger Plug-Ins u.Ä. dazu führen, dass das Angebot nur teilweise oder gar nicht genutzt werden kann. Die Test-Version sollte genutzt werden, um diese Gegebenheiten zu prüfen, bevor die kostenpflichtige Voll-Version in Anspruch genommen wird. Der Nutzer hat daher in diesem Fall keinen Anspruch auf Erstattung des von ihm entrichteten Betrags für Inhalte der Voll-Version.

6.5 Ansprüche bei Änderung der Voll-Version

Die Übungen und Seitenfeatures unterliegen einer ständigen Entwicklung und Erweiterung, daher behält sich der Inhaber vor Inhalte der Voll-Version zu ändern, zu löschen, hinzuzufügen oder im Rahmen des kostenlosen Standard-Umfangs anzubieten. Der Nutzer hat in diesem Falle keinen Anspruch auf Rückerstattung bereits bezahlter Beträge.

6.6 Vertragsschluss und Lieferzeit

Der Vertrag über die Nutzung einer Voll-Version kommt zustande indem der Nutzer auf der Webseite sich für eines der Angebote für eine Voll-Version entscheidet und der Bezahlvorgang erfolgreich abgeschlossen wird. Der Nutzer wird in diesem Falle auf eine Webseite, bzw. einen Screen in der App weitergeleitet, wo darauf hingewiesen ist, dass er nun die erworbenen Voll-Version nutzen kann. Wird diese Webseite nicht angezeigt, so kommt der Vertrag mit dem ersten Aufruf eines Inhaltes der Voll-Version zustande. Die Freischaltung der erworbenen Dienstleistung erfolgt unmittelbar nach dem Kauf.

6.7 Abrechnungsarten

Abrechnungsart, Preis und Laufzeit werden jeweils vor Abschluss der Bestellung vollständig zusammengefasst. Der Vertrag über den Erwerb einer Voll-Version kommt mit Bestätigung durch den Erwerber zu Stande.

6.8 Zahlungsmodalitäten bei Erwerb über App

Erwirbt der Nutzer eine Voll-Version als App erfolgt der Erwerb über die Seiten und Zahlungsmöglichkeiten des Google Play bzw. iTunes Store. Für diesen Verkaufsvorgang gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters.

6.9 Zahlungsmodalitäten bei Erwerb über die Webseite

Nutzungsentgelte für Voll-Versionen sind jeweils im Voraus zur Zahlung fällig. Der Nutzer kann die Zahlung über das Bezahlsystem PayPal vornehmen. Der Inhaber behält sich vor weitere Zahlungsmodalitäten alsbald zu ergänzen. Die Rechnungsstellung erfolgt digital über das gewählte Zahlungssystem (PayPal), auf Rechnungserstellung in Papierform wird verzichtet.

7. Laufzeit und Kündigung

7.1 Laufzeit und Kündigung der Test-Version

7.1.1 Praxis/Klinik Version

Der Nutzungsvertrag für die Nutzung der Test-Versionen wird für die Dauer von dreißig (30) Tagen geschlossen. Der Nutzungsvertrag endet nach dem dreißig (30) tägigen Testzeitraum automatisch und muss nicht durch den Nutzer gekündigt werden.

7.1.2 Privat Version

Der Nutzungsvertrag für die Nutzung der Test-Versionen wird für die Dauer von dreißig (30) Tagen geschlossen. Der Nutzungsvertrag endet nach dem dreißig (30) tägigen Testzeitraum automatisch und muss nicht durch den Nutzer gekündigt werden.

7.1.3 Kündigung durch Inhaber

Der Inhaber hat das Recht zur jederzeitigen Kündigung aus wichtigem Grund, wenn der Nutzer gegen die Verhaltensregeln nach Ziffer 10 dieser AGB verstößt. Mit der erfolgreichen Löschung des Accounts werden alle Daten des Nutzers, einschließlich persönliche Daten, Ergebnissen und Statistiken unwiederbringlich gelöscht.

7.2 Laufzeit und Kündigung der Voll-Versionen

7.2.1 Praxis/Klinik Version

Die Laufzeit der Voll-Version beträgt zwölf (12) Monate. Die Kosten für den Buchungszeitraum werden bei Vertragsabschluss in gesamter Höhe erhoben. Die Löschung des Accounts zieht keine Erstattung der Gebühren für die gebuchten, aber nicht mehr genutzten Nutzungszeitraum nach sich. Die Kündigungsfrist beträgt dreißig (30) Tage zum Vertragsende. Wird der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt, verlängert sich der Vertrag um weitere zwölf (12) Monate. Nach der Vertragskündigung hat der Nutzer selbst, keinen Anspruch auf den Zugriff auf die Daten, die mittels Inhalten der Voll-Version generiert wurden. Der Nutzer kann den Vertrag unter Angabe der E-Mail-Adresse per Brief gegenüber der SpeechCare GmbH, Freudenthal 64, 51375 Leverkusen oder E-Mail: info@speechcare.de kündigen.

7.2.2 Privat Version

Die Laufzeit der Voll-Version ist von dem Nutzer frei wählbar. Folgende Laufzeiten stehen zur Verfügung: 1 Monat, 3 Monate, 6 Monate und 12 Monate. Die Kosten für den Buchungszeitraum werden bei Vertragsabschluss in gesamter Höhe erhoben. Die Löschung des Accounts zieht keine Erstattung der Gebühren für die gebuchten, aber nicht mehr genutzten Nutzungszeitraum nach sich. Die Kündigungsfrist beträgt dreißig (30) Tage zum Vertragsende. Wird der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt, verlängert sich der Vertrag um den bei Vertragsabschluss ausgewählten Zeitraum. Nach der Vertragskündigung hat der Nutzer selbst, keinen Anspruch auf den Zugriff auf die Daten, die mittels Inhalten der Voll-Version generiert wurden. Der Nutzer kann den Vertrag unter Angabe der E-Mail-Adresse per Brief gegenüber der SpeechCare GmbH, Freudenthal 64, 51375 Leverkusen oder E-Mail: info@speechcare.de kündigen.

8. Widerrufsbelehrung

Hinsichtlich der durch den Inhaber ermöglichten Nutzung der kostenpflichtigen Voll-Version von SpeechCare steht Ihnen als Verbraucher nach Maßgabe der fernabsatzrechtlichen Vorschriften ein Widerrufsrecht entsprechend der folgenden Belehrung zu:

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht innerhalb von vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen den Nutzungsvertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

SpeechCare GmbH
Freudenthal 64
51375 Leverkusen
info@speechcare.de
Telefonnummer: +49 2171 79 49 010

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können hierfür auch das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine anderer Art der Lieferung als die uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

— Ende der Widerrufsbelehrung —

Anlage zu Widerrufsbelehrung

 — Muster-Widerrufsformular —

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

SpeechCare GmbH
Freudenthal 64
51375 Leverkusen

oder

info@speechcare.de

 

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über die Nutzung der bereitgestellten Voll-Version.

Voll-Version-Art: ____LRS/____SEV/____Aphasie/____Bildkarte

Voll-Version bestellt am _____________/

Gewähltes Laufzeitmodell:____________

Zugang zur Voll-Version erhalten am _____________

Anschrift des Verbrauchers ____________________________________

Datum _____________

Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Postweg erforderlich)

 

9. Inhalt und Erreichbarkeit von SpeechCare und Haftung

9.1 Inhalt und Erreichbarkeit

Der Inhaber ist bemüht, jederzeit einen ordnungsgemäßen Betrieb von SpeechCare sicherzustellen. Der Inhaber garantiert jedoch keine ununterbrochene Erreichbarkeit.

Der Inhaber benutzt für seinen Service die aktuell und allgemein verwendeten Technologien. Um das Angebot vom Inhaber in vollem Umfang nutzen zu können, muss der Nutzer ebenfalls diese Technologien (z.B. aktuelle Browsertechnologien, Adobe Flash) verwenden oder deren Verwendung auf seinem Computer ermöglichen (z.B. Aktivierung von Java Skript, Cookies, Pop-ups). Bei Benutzung älterer oder nicht allgemein gebräuchlicher Technologien kann es sein, dass der Nutzer die Leistungen vom Inhaber nur eingeschränkt nutzen kann.

9.2 Haftung

9.2.1 Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor selbst und die Informationszubringer sind stets bemüht, qualitativ hochwertige Informationen zur Verfügung zu stellen. Trotzdem übernimmt der Autor keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

9.2.2 Verweise und Links

Sofern auf Verweisziele ("Links") direkt oder indirekt verwiesen wird, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, haftet dieser nur dann, wenn er von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Für darüber hinausgehende Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter dieser Seiten, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Diese Einschränkung gilt gleichermaßen auch für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir daher keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

10. Urheberrecht

Die Urheber- und Nutzungsrechte (Copyright) für Texte, Grafiken, Bilder, Design und Quellcode liegen bei SpeechCare GmbH. Die Erstellung, Verwendung und Weitergabe von Kopien in elektronischer oder ausgedruckter Form sind nicht erlaubt.

10.1 Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

11. Verhaltensregeln

11.1. Passwort

Das zum Zugang benutzte Passwort ist vertraulich zu behandeln und darf Dritten nicht mitgeteilt werden. Der Inhaber wird den Nutzer niemals nach seinem Passwort fragen, außer zum Zwecke der Identifizierung auf der Webseite. Besteht Anlass zur Vermutung, dass ein unberechtigter Dritter Kenntnis von Zugangsdaten hat und/oder einen Account missbraucht, empfehlen wir eine sofortige Passwortänderung.

11.2. Inhalte

Es ist verboten, Inhalte zugänglich zu machen oder zu verbreiten, wenn und soweit mit diesen gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstoßen wird. Es wird ferner Verboten Werbung zu verbreiten. Es ist verboten Inhalte zu veröffentlichen welche einen der folgenden Punkte betreffen: Gewaltdarstellungen, sexuelle Handlungen, diskriminierenden, beleidigenden, rassistischen, verleumderischen oder sonstig rechtswidrigen Inhalte.

11.3. Verwendung der Ergebnisse

Die Nutzung von SpeechCare darf ausschließlich zu privaten Zwecken erfolgen. Insbesondere ist die Verwendung, Auswertung oder Speicherung der Daten, die durch das „Ranking“ ermittelt werden, nicht gestattet.

11.4. Veröffentlichung

Die über SpeechCare zugänglichen Inhalte dürfen – mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle – nicht ohne Zustimmung der jeweiligen Rechteinhaber kopiert, verbreitet oder anderweitig öffentlich zugänglich gemacht werden.

11.5. Störende Eingriffe

Störende Eingriffe sind verboten. Es ist insbesondere untersagt jegliche Formen von Spam oder Werbung zu verbreiten. Elektronische Angriffe jedweder Art auf SpeechCare (einschließlich sämtlicher zum Betrieb des Angebots eingesetzter Hard- und Software) oder auf einzelne Nutzer sind verboten. Als solche elektronischen Angriffe gelten unter anderem die im Folgenden aufgelisteten Maßnahmen: Hacking-Versuche, d.h. Versuche Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen oder außer Kraft zu setzen zum Zwecke der Beschaffung personenbezogener und anderer Informationen, der Modifikation der eigenen oder fremden Punkte und Wertungen. Denial-of-Service-Versuche, d.h. Versuche mit einer Vielzahl von generierten Anfragen an die SpeechCare Server diese in der Ausführung ihrer Tätigkeit zu hindern, insbesondere zu verlangsamen oder unzugänglich zu machen.

11.6. Folgen der Missachtung von Verhaltensregeln

Sofern vom Nutzer oder von ihm eingestellte Inhalte gegen Ziffer 11.1 bis Ziffer 11.6 verstoßen, behält sich der Inhaber das Recht die betroffenen Inhalte und/oder den Account des involvierten Nutzers zu sperren. Der Nutzer wird per E-Mail über die Verletzung informiert. Der Inhaber behält sich das Recht vor den Account des Nutzers oder die betroffenen Inhalte zu löschen, sollte dieser nicht den Verstoß binnen einer (1) Woche nach Erhalt der E-Mail beheben.

12. Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen dem Inhaber und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

Die Parteien schließen die Anwendung der Kollisionsnormen des internationalen Privatrechts aus, soweit diese zur ausschließlichen Anwendung anderer Rechtsordnungen führen.

Stand: Dezember 2015